Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 

Kunst kommt zu neuem Leben im Grand Hotel Majestic

 

Das Grand Hotel Majestic erneuert jedes Jahr seine Leidenschaft für die Kunst.

Das Grand Hotel Majestic ist als Kunstliebhaber bekannt und bringt jedes Jahr neue Künstler an den Lago Maggiore.
Erfahren Sie zusammen mit uns Gabriele Kromers Project “Poster-Graphic”. Die Künstlerin stammt aus Deutschland und zeigt seit enigen Saisons ihre “Poster-Graphic” in einem Saal des Hotels.
 

Kultur und bildende Kunst haben einen festen Platz im Grand Hotel Majestic. Im Rahmen dieser Tradition präsentiert Gabriele Kromer ihre „Poster-Grafiken“ in einer jährlich wechselnden Ausstellung im Sala Rotary I und II. Die Originale entstehen in unterschiedlichen Formaten und mit unterschiedlichsten Techniken. Aufwändig gedruckt, werden sie als limitierte, handsignierte „poster graphics“ präsentiert. Die sehr unkonventionellen, witzigen und hintergründigen Motive erzählen in Form verschlüsselter Botschaften Geschichten von den Höhen und Tiefen des Lebens. Sie lassen eine ganz besondere Stimmung erstehen, die sich auch in den Gedichten von Gabriele Kromer findet. Begleitend zur EXPO 2015 in Mailand hatte Gabriele Kromer zum Motto der Weltausstellung
„Feeding the planet“ eine zwölfteilige Grafik mit dem Titel „We share“ gezeigt. An der gleichen Stelle präsentiert sie nun in 2016 ihre großflächige Grafik „Crazy Little Monster“. Gabriele Kromers Ausstellung im Sala Rotary II wurde teilweise neu gestaltet mit der fünfteiligen Grafik „Her Dog“. Teile beider Motive sind auf den Fotos zu sehen.

Die Künstlerin: Gabriele Kromer lebt in Konstanz am Bodensee, Deutschland. Eine Auswahl ihrer Grafiken erschien in ihren Lyrik- und Grafikbänden „Gedankenbriefe“, „Toben proben“ (beide Hartung-Gorre Verlag), „Rabenchor“ (Edition Thaleia) und „ Vögel singen barfuß"(Strube Verlag München). Gabriele Kromers Grafiken wurden in zahlreichen Einzelausstellungen gezeigt.

Link auf Gabriele Kromers Homepage: http://www.kromer-und-kromer.de/gabriele 

Zurück zum Magazin