Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

Juwelen des Golfs

Das Hotel mit Blick auf die Borromäischen Inseln

Von der zu unserem Hotel gehörenden großen Terrasse genießt man den atemberaubenden Blick auf die Borromäischen Inseln und den nach ihnen benannten Golf … ein unvergleichlicher Anblick.
Ein Ausflug auf die Borromäischen Inseln bietet die wunderbare Gelegenheit, eine Welt kennenzulernen, in der sich Kunst und Natur aufs Beste vereinen. Die Isola Bella bewahrt kostbare Kunstwerke und erobert jeden Besucher im Sturm durch ihren berühmten, immer blühenden Garten, einem wahren Farbenspektakel. Die größte Insel ist die Isola Madre, hier steht der Palazzo Borromeo, umgeben von einem großzügig angelegten Landschaftsgarten mit einer renommierten botanischen Sammlung. Unweit vom Grand Hotel Majestic zeigt sich stolz die kleine Insel San Giovanni, Sommerresidenz des großen Dirigenten Arturo Toscanini. Nicht fehlen darf bei einem Ausflug zu den Borromäischen Inseln natürlich die malerische Isola dei Pescatori. Sie ist noch heute bewohnt von Familien, die vom Fischfang leben.